Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.  Geltungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) enthalten die zwischen dem Kunden und uns (nachfolgend „Verkäufer“) ausschließlich geltenden Bedingungen. Die AGB gelten für alle in diesem Online-Shop abgeschlossenen Verträge zwischen Kunde und Verkäufer hinsichtlich der dort von dem Verkäufer angebotenen Waren (nachfolgend „Artikel“). Diese erkennt der Kunde mit der Bestellung an.

2.    Zustandekommen des Vertrages im Online-Shop

(1)   Die Darstellung der Artikel im Online-Shop stellen noch kein bindendes Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrags dar. Erst durch das Absenden der Bestellung im Online-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Verkäufer allein maßgeblich an.
(2)   Der Verkäufer bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. 
Die Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages an uns dar. Der Vertrag kommt durch unsere Vertragsannahme zustande. Die Annahme kann ausdrücklich, oder durch Auslieferung der Waren an den Kunden erklärt werden, oder indem der Kunde zur Zahlung aufgefordert wird, je nachdem, was zuerst eintritt. Kommt es bis zum Ablauf des dritten Werktages, welcher auf die Absendung des Kundenangebots folgt, nicht zur Vertragsannahme, gilt das Kundenangebot als abgelehnt, mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.
(3)   Artikel, insbesondere auch Angebotsartikel, werden nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben und nur an Personen im geschäftsfähigen Alter.
(4)   Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.
(5)   Artikelauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.
(6)   Die Lieferung der Artikel erfolgt innerhalb Deutschlands sowie nach
Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Ungarn U.K., Liechtenstein, Norwegen und in die Schweiz.

3.     Preisangaben / Gültigkeit

Die angegebenen Preise sind Euro-Preise und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Artikeln.

4.      Zahlung 

Die Kaufpreiszahlung ist als Vorkasse per Überweisung oder einer anderen im Bestellvorgang angebotenen Zahlungsweise zu leisten.

5.    Fälligkeit

Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss sofort fällig. Bei der Zahlart „Überweisung“ (Vorkasse) ist der Gesamtpreis innerhalb von 10 Tagen nach erfolgreicher Bestellung vollständig auf das in der Bestellbestätigung angegebene Konto zu überweisen. Bei nicht geleisteter Zahlung innerhalb der genannten Frist, wird die Bestellung automatisch storniert.

6.    Online-Gutscheine

Die Einlösung von Online-Gutscheinen richtet sich nach den spezifisch geltenden Einlösebedingungen des jeweiligen Gutscheins wie z.B. Mindestbestellmenge, Mindestbestellwert, Gültigkeitszeitraum etc. Diese werden gesondert im Rahmen der Gutscheinvergabe mitgeteilt. Pro Einkauf kann nur ein Online-Gutschein eingelöst werden. Dieser ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine nachträgliche Verrechnung mit vorhergehenden Bestellungen ist nicht möglich. Rabatte werden bei Retouren anteilig mit dem Wert der Retoure verrechnet.

7.   Individualisierte Artikel
Individuell angefertigte Artikel und Produkte sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen ist (§ 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB).

8.    Lieferung 

(1)   Die Lieferzeit innerhalb Deutschland beträgt, soweit nicht beim Angebot anders angegeben, 3-5 Tage. Für Sendungen an Ziele außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit, je nach Zielland um weitere 2-9 Werktage.
(2)   Innerhalb der EU erfolgt die Lieferung zollfrei. Bei Lieferung in Länder außerhalb der EU, insbesondere in die Schweiz, trägt der Kunde eventuell anfallende Zölle, Steuern und sonstige Gebühren selbst.
(3)   Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, wird der Verkäufer Sie vor Annahme der Bestellung unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Der Verkäufer wird bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
(4)   Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Die erneuten Versandkosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. Der Verkäufer wird dazu dem Besteller die erforderlichen Kosten einer erneuten Zustellung per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten.

9.    Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Artikel verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

10.      Gewährleistung und Garantie 

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

11. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG mit Verbrauchern

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

12. Haftungsausschluss 

(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts Anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Verkäufer dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
(3) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

13. Bildrechte

Alle Bildrechte liegen beim Verkäufer oder seinen Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet.

AGB Stand: Oktober 2018